Startseite

BBallBlog

Bakets4Charity 2012 Der Film

Banner

Anmelden



1.Herren HTB vs. BGW PDF Drucken E-Mail
Montag, den 27. Oktober 2008 um 01:49 Uhr
Im ersten Auswärts-Punkt-Spiel gegen den HTB mit 3 Siegen Tabellenführer erwartete uns wohl der stärkste Gegner der Saison und man konnte sich auf ein enges Spiel  gefasst machen. Der erste Eindruck der Gegner war ein körperlich nicht besonders großes Team und zeigte die Gefahr von kleinen schnellen Sprintern, die uns überrennen könnten und wie sich zeigte auch wurfgefährlich war. Durch das vorhergehende Spiel in der HSW SV St.Georg - BSV, welches erst im letzten Angriff für SV St.Georg entschieden wurde, war meine Hoffnung nicht in eine Herzschlag Finalphase hinein zu geraten. So wie die Hoffnung  so starteten wir auch in das Spiel mit einem super 1.Viertel 14:24 und damit +10Punkten. Leider wurde im 1.Viertel Punkte falsch angeschrieben, so dass die erste Überlegenheit sich mit einem 6:6 auf dem Spielbericht wiederspiegelte und wir zeitaufwendig rekonstruieren musste, wer wann wieviel Punkte gemacht hatte. Das zweite Viertel ging nur mit 19:20 +1 aus, da wir plötzlich jegliche Ruhe verloren haben in der Defence den Gegner den Zug zum Korb eröffneten, dies auch in einem 11 zu 0 Run ausgenutzt wurde und der  ausgebaute Vorsprung von zwischenzeitlich +18 runter auf +7 zum Ende des Viertels schrumpte und dem Gegner den nötigen Motivationsschub gab. Das 3.Viertel schien erst wieder besser zu laufen und wir konnte uns wieder auf +18 absetzen doch in den letzten 2 min des 3.Viertels konnten die Gegner dank unserer strauchelnden Verteidigung und damit verbundenen Fouls sich von der Freiwurflinie wieder bis auf 7 Punkte herankämpfen und gewannen damit das Viertel mit +4. Das 4.Viertel sollte also doch enger und spannender werden als erhofft und damit das auch so wird war unser Vorsprung mitte des Viertel plötzlich nur noch 4 Punkte, was aber in den nächsten 3 min auf +10 wieder ausgebaut wurde. So schien in den letzten 2 min das Spiel für uns auszugehen, doch der schein trügte. Bei einem Vorsprung von +9 verloren wir beim Einwurf den Ball und wurden sofort mit einem 3er bestraft. +6. Der Einwurf glückte im Zweitversuch, doch durch die agressive Defence verloren wir wieder den Ball in unserem Rückfeld und kassierten den nächsten 3er. Jetzt +3. Jetzt war 20sec vor Ende endlich die Spannung da, die wohl keiner von uns haben wollte.  Glücklichweise schafften wir beim 3. Einwurf an der Mittellinie die Ruhe zu bewahren, den Ball an den Mann,  und damit an ein sicheren Freiwurfschützen zu bringen und so den HTB auf Distanz zu halten. Yes we can! Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Das Spiel ging übrigens mit 72:79 für uns aus. Ein wichtiger Sieg der gefühlt 4 Punkte für die Tabelle Wert ist und damit uns wieder auf den 1.Platz schiebt. Reza
 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.
 

Sharks Hamburg

Suche in allen Beiträgen

 

DBB-Teamplayer


Partner und Sponsoren

Banner
Banner
Banner