Startseite Teams Damen 1. Damen DA I: Sieg beim 7 gegen 6

BBallBlog

Bakets4Charity 2012 Der Film

Banner

Anmelden



DA I: Sieg beim 7 gegen 6 PDF Drucken E-Mail
Montag, den 14. März 2016 um 12:31 Uhr

Die Erkältungswelle hatte es in letzter Zeit in sich. Ein Training nach dem anderen mussten wir absagen, und am Tag des Spieles standen Sinjes und Anne krankheitsbedingt sowie Hanna wegen der Uni nicht zur Verfügung, während Tiff & Sük gerade erst einigermaßen genesen waren. So machten wir uns im Vorfeld doch ein bisschen Sorgen, dass wir nur zu siebt antreten konnten – bis wir dann in die Halle kamen und sahen, dass unsere Gegnerinnen gerade mal zu sechst aus Berlin angereist waren.

Wir hatten nach letzter Woche etwas gut zu machen, und so gingen wir dennoch motiviert ins Spiel. Die ersten Würfe und Freiwürfe vergaben wir, doch dann spielten wir uns ein und kamen immer wieder recht frei zum Korb, während die Baskets sich gegen unsere Defense sichtlich schwer taten. Das erste Viertel ging mit 15:3 an uns. Im zweiten Viertel kam (fast) alles im Doppelpack: zwei Treffer von Kathi, zwei Treffer von Claus, zwei Treffer von Eva, zwei Freiwürfe von Wiebi (mit einem Treffer) – und zwei Dreier von einer Gegnerin, während wir kurz eine Zone testeten. Und 14 Punkte für beide Teams. Leider ließ unsere Wurfauswahl gegen die gegnerische Zone in der Phase zu wünschen übrig – zu frei waren wir, und zu oft erschien der schnelle Wurf von außen eine gute Idee. Die weiten Abpraller konnten die Baskets dann gleich mehrere Male für Schnellangriffe nutzen. Mit 29:17 gingen wir in die Pause.

Im dritten Viertel gelang es uns dann endlich, den Ball mit manchmal sogar schönen Pässen zu unseren Centern zu bringen, und unsere Stärken unterm Korb auszuspielen. Beim 17:5 Viertelergebnis kamen alle unsere Punkte von den Großen, wobei auf beiden Seiten nur fünf Punkte nicht von einer Nummer 8 erzielt wurden.

Das letzte Viertel gestaltete sich dann wieder ausgeglichener. Wir waren einige Male zu spät in der Defense und foulten noch, und die Gegnerinnen konnten einige Dreipunktspiele verwandeln. In der Offense plätscherte es auch eher gemütlich vor sich hin, und so blieben wir trotz eingeschränkter Gegenwehr unter 60 Punkten. Dennoch holten wir uns recht ungefährdet mit 59:34 den letzten Heimsieg der Saison.

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.
 

Sharks Hamburg

Suche in allen Beiträgen

 

DBB-Teamplayer


Partner und Sponsoren

Banner
Banner
Banner