Startseite 3. Damen 2. Damen erkämpfen sich Sieg gegen Elmshorn

BBallBlog

Bakets4Charity 2012 Der Film

Banner

Anmelden



2. Damen erkämpfen sich Sieg gegen Elmshorn PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 09. November 2016 um 19:12 Uhr

Am Samstag Abend empfingen wir Elmshorn im heimischen Dörpsgaden. Wir wussten, dass Elmshorn 3 besonders starke Spielerinnen hat, die alle auf Flügel oder Aufbau spielen. Die Marschroute lautete also über harte Defensiv ins Spiel zu kommen. 

Im ersten Viertel erledigte besonders Lena ihren Job ausgezeichnet und ließ die Topscorerin von EMTV kaum ins Spiel kommen. Jedoch erwischte der Gegner insgesamt den besseren Start und lag schnell mit 7:2 in Führung. Nachdem wir 8:11 zurück lagen (6. Minute) entschloss sich Sophia dazu in Führung zu gehen und traf zwei 3er hintereinander. Angesteckt von dieser Treffsicherheit liefen auch die anderen Spielerinnen heiß. Dieser 12:0 lauf bedeutete eine 20:11 Führung. Jule sollte auch noch ihren Teil zum perfekten ersten Viertel beitragen und machte bis zur Halbzeit 10 Punkte bei einer 100%igen Trefferquote. (26:17)

Das zweite Viertel gehörte der gegnerischen 9, die insgesamt zwei 3er und 10 Punkte einstreute. Sobald sie frei stand drückte sie ab und traf mit einer bestechend guten Quote. Durch einen last-second 3er von der Mittellinie durch Luisa konnten wir jedoch das Viertel ausgeglichen gestalten und gingen mit einer 44:35 Führung in die Halbzeit.

In der Halbzeit galt es erstmal die Spielerinnen wieder zu beruhigen und sich als Team zu finden, da es durch Missverständnisse in der Mannschaft aufgekochte Gemüter gab.

Das dritte Viertel war in dieser Saison immer unser Problemviertel. Deshalb galt es hier die Konzentration hoch zu halten und unsere Überlegenheit unter dem Korb auszuspielen. Letzters klappte nur bedingt, aber die Konzentration blieb hoch und wir setzten die entscheidenden Nadelstiche, besonders unsere Flügel blieben Treffsicher. Sodass wir das Viertel mit 17:14 für uns entscheiden konnten. (61:49)

Das letzte Viertel plätscherte so vor sich hin und Elmshorn kam nie dichter als 9 Punkte heran. Wir konnten unsere Systeme noch üben und man merkt, dass das Team sich immer besser findet und die Systeme besser laufen.

Endstand 73:64

Besonders positiv ist die ausgeglichene Punkteverteilung mit 4 Spielerinnen die zweistellig scorten. Und sonst konnten sich auch fast alle im Scoreboard eintragen.

An diesem Wochenende haben wir noch mal Zeit um zu üben, da wir den HBV am Sonntag Zuhause erwarten. Danach wird es dann richtig ernst in den Spielen gegen WSV (19.11), BGW 3 (27.11) UND HAPI (11.12).

Es haben gespielt: Luisa, Lena, Kim, Jule, Lea, Katrin, Sophia, Anne und Vanessa.

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.
 

Sharks Hamburg

Suche in allen Beiträgen

 

DBB-Teamplayer


Partner und Sponsoren

Banner
Banner
Banner