Startseite Teams Damen 1. Damen DA 1: Erfolgreicher Jahresabschluss mit Sieg gegen Königswusterhausen

BBallBlog

Bakets4Charity 2012 Der Film

Banner

Anmelden



DA 1: Erfolgreicher Jahresabschluss mit Sieg gegen Königswusterhausen PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 11. Dezember 2016 um 17:13 Uhr

Obwohl wir trotz zahlreicher Krankheiten diese Woche nicht trainieren konnten und die Hälfte des Teams noch angeschlagen war, konnten wir gegen den Zweitligaabsteiger Königswusterhausen mit 57:38 einen deutlichen Sieg einholen und das Jahr versöhnlich beenden.

Vorletzte Saison noch mussten wir zweimal eine Niederlage gegen Königswusterhausen hinnehmen. Das Berliner Team nahm dann das Aufstiegsrecht in die zweite Liga wahr, konnte dort aber nur eine Partie für sich entscheiden und stieg sogleich wieder ab. In der Regionalliga verlief diese Saison mit zwei Siegen und drei Niederlagen bislang auch eher durchwachsen für unsere Gegner. Wir hatten allerdings auch nur einen Sieg mehr in petto und waren entsprechend darauf aus zu gewinnen, um mit einer positiven Bilanz in die Weihnachtspause zu gehen.

Wiebi und Tiff Piff machten den Auftakt mit verwandelten Freiwürfen und einem Korbleger, Hanna & Sinjes legten nach. Zunächst sah alles nach einer ganz klaren Sache aus – 10:2 nach acht Minuten. Ein Dreier der Gegner, ein Dreipunktspiel von Kathi – doch dann verloren wir etwas den Fokus in der Defense und Königswusterhausen konnte zum Viertelende auf 10:13 verkürzen.

Das zweite Viertel verlief ausgeglichen und mit wenigen Punkten. Viele unserer Würfe schauten einmal in den Korb hinein, doch der Ball entschied sich dann meist dafür, etwas auf dem Ring zu tanzen und dann gerne auch in gegnerische Hände zu fallen. Mit 23:21 gingen wir in die Halbzeit.

Im dritten Viertel erwischten wir einen langsamen Start. Eine Spielerin der Gegnerinnen scorte viermal in Folge, während bei uns nur Tiffy zwei Punkte gelangen – 25:29 in der 25. Minute. Doch dann drehte Stäbchen auf und setzte ein Startsignal. Endlich fanden die Würfe ihren Weg in den Korb, der Knoten war geplatzt. Wir spielten gut zusammen und alle Spielerinnen scorten munter zum 38:29 Viertelentstand. Im letzten Viertel ging es entspannt so weiter, Königswusterhausen zeigte wenig Gegenwehr und wir gewannen 57:38. Eine geschlossene Teamleistung. Und es war schön, Muddi mit ihrem Händchen und ihrem Auge für den richtigen Pass wieder in unseren Reihen zu haben – nicht nur zum Punkte sammeln.

Jetzt haben wir jede Menge Zeit, uns zu erholen und die Weihnachtsfeiertage zu genießen. Das nächste Spiel ist am 14.01. zu Hause gegen die Freibeuter Berlin.

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.
 

Sharks Hamburg

Suche in allen Beiträgen

 

DBB-Teamplayer


Partner und Sponsoren

Banner
Banner
Banner