Startseite 2.Damen Norddeutsche Meisterschaften Ü40 Damen

BBallBlog

Bakets4Charity 2012 Der Film

Banner

Anmelden



Norddeutsche Meisterschaften Ü40 Damen PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 26. Februar 2017 um 20:38 Uhr

In einem Dreier-Turnier wurden zwischen FTV Kiel, SG Osnabrück und dem Gastgeber BG West der Norddeutsche Meister der Damen Ü40 ausgespielt.

 

Bevor das eigentliche Geschehen jedoch losgehen konnte, kam allerdings noch mal Hektik und Panik auf, denn es erschienen keine Schiedsrichter. Um 11.10 Uhr zwei SR für ein Spiel, welches um 11.30 Uhr anfangen soll zu finden, erschien aussichtslos. Gott sein dank reisten die Damen aus Osnabrück sehr früh an und tatsächlich fanden sich in Ihren Reihen zwei C Schiedsrichter, die bereit waren das Spiel zwischen der BGW und Kiel zu pfeifen. Mit 20 min Verspätung konnte es dann endlich losgehen. Die ganze Anspannung schien an der Mannschaft jedoch abzuprallen und wir gingen im ersten Viertel mit 14:7 in Führung. auch das zweite Viertel wurde von uns weitestgehend beherrscht und ging ebenfalls mit 14:8 an uns. Halbzeitstand: 28:15.

Nach der Halbzeit verloren wir kurz die Konzentration und vergaben selbst größte Chancen. Entsprechend mager die auch die Punktausbeute von 8:6. Schlussendlich gewannen wir mit 48:28 und er erste Schritt in Richtung Endrunde Deutsche Meisterschaft war getan.

Wie durch ein Wunder kamen wir dann auch noch unverhofft zu einem Schiedsrichter, denn Tanja Scheil wollte eigentlich nur ein Spiel anschauen und erklärte sich sofort bereit die ausstehenden 2 Spiele zu pfeifen. Und zu guter Letzt wurde unser Hilferuf auch von Sabine Schwarzelmüller erhört, so dass alle Spiele von C-Schiedsrichtern geleitet werden konnte.

Das Spiel zwischen Osnabrück und Kiel endete 43:27.

Also wurde der Norddeutsche Meister im Spiel zwischen der BGW und Osnabrück ermittelt.

Los ging es mit einem sehr ausgeglichenen ersten Viertel. welches 9:9 endete. Im zweiten Viertel legten wir dann den Grundstein für den späteren Sieg. Zwar scorten wir nur 8 Punkte ließen aber durch eine gute Verteidigung nur 4 Punkte zu. Halbzeit 17:13. In der zweiten Halbzeit konnte unsere Führung im 4.Viertel sogar auf 37:27 ausbauen, und sahen uns schon als klarer Gewinner. Osnabrück steckte jedoch nicht auf und kämpfte sich noch einmal auf 37:31 heran, die Wende konnten sie allerdings nicht mehr herbeiführen. Norddeutscher Meister 2017: BGW !

Es spielten: Elke, Calli, Tiffy, Silke A, Pe, Vero, Bella, Chrischie F, Uti und Ela plus Chrischie M, Jule und Anna hinter den Kulissen und unser Wohlfühlmanager Suse

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.
 

Sharks Hamburg

Suche in allen Beiträgen

 

DBB-Teamplayer


Partner und Sponsoren

Banner
Banner
Banner