Startseite 1.Herren 1. Herren Doppel-Rückblick: Niederlage gegen Bramfeld, Sieg gegen Rostock

BBallBlog

Bakets4Charity 2012 Der Film

Banner

Anmelden



1. Herren Doppel-Rückblick: Niederlage gegen Bramfeld, Sieg gegen Rostock PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 19. März 2017 um 15:16 Uhr

Die Revanche für das Pokalfinale im Liga-Rückspiel gegen Bramfeld glückte nicht für die 1. Herren. Dafür gelang gestern ein deutlicher Heimsieg gegen Rostock.

Das eigentliche Auswärtsspiel gegen den Bramfelder SV wurde aufgrund einer kurzfristigen Hallenverlegung quasi ein Heimspiel im Steinwiesenweg. Von Heimvorteil war im ersten Viertel allerdings so gar nichts zu merken. Bramfeld trat deutlich motivierter auf und traf insbesondere von der Dreierlinie extrem sicher. Die BGWler zeigten in der Offensive ein ähnlich schlechte Leistung wie in der Verteidigung, sodass es nach 10 Minuten sage und schreibe 6:31 aus BGW-Sicht stand. Im Laufe des zweiten Viertels wurde es nicht viel besser. Zur Halbzeit lag Bramfeld mit 52:23 vorne.

In der zweiten Halbzeit zeigten die 1. Herren aber nochmal eine Reaktion und machten sich daran, den Rückstand zu verkleinern. Dies gelang auch mittels eines deutlich besseren Einsatzes in der Verteidigung und Passspiel in der Offensive. So konnte zwischenzeitlich der Rückstand bis auf 11 Punkte reduziert werden. Weiter heran kam man aber nicht mehr, auch wenn es mit dem ein oder anderen Treffer mehr noch einmal hätte richtig spannend werden können. So holte sich Bramfeld am Ende den Sieg mit 76:63.

 

Gestern war das Team vom EBC Rostock im „Dörpsgarden“ zu Gast. In der Tabelle stehen die „Talents“ zwar nur einen Platz hinter dem Team von Coach Leo Mosley, hatten aber drei Siege weniger auf dem Konto. Nach zwei schlechten Startvierteln in den letzten beiden Spielen kamen die 1. Herren besser aus den Startlöchern. Das 4:2 sollte nämlich die einzige und letzte Führung der Rostocker im gesamten Spiel bleiben.

Denn im Laufe des Spiels stand die gewohnte Mannverteidigung der 1. Herren immer sicherer und in vielen Angriffen wurde der Ball gut bewegt und die daraus resultierenden freien Würfe auch getroffen. Über 21:18 nach dem ersten Viertel und 46:38 zur Halbzeit wurde die Führung in der zweiten Halbzeit stetig ausgebaut bis zum Endstand von 90:71. Alle 11 Spieler konnten sich in die Punktestatistik eintragen und mit etwas weniger Ballverlusten und einer besseren Freiwurfquote wäre eine dreistellige Punkteausbeute nicht unrealistisch gewesen.

Der 12. Saisonsieg bedeutet das bisher beste Abschneiden für die BGW-Herren im vierten Jahr 2. Regionalliga. Diese Bilanz will das Team, das mindestens den 5. Tabellenplatz sicher hat, in den letzten drei Saisonspielen natürlich noch ausbauen. Am nächsten Wochenende geht es dabei auswärts gegen Rist Wedel 2. Spielbeginn ist am 25. März um 19:00 Uhr in der Halle Am Steinberg.

 

Statistiken zum Spiel gegen Bramfeld

Statistiken zum Spiel gegen Rostock

Tabelle der 2. Regionalliga Nord

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.
 

Sharks Hamburg

Suche in allen Beiträgen

 

DBB-Teamplayer


Partner und Sponsoren

Banner
Banner
Banner