Startseite 3. Damen 2. Damen gewinnen gegen EMTV

BBallBlog

Bakets4Charity 2012 Der Film

Banner

Anmelden



2. Damen gewinnen gegen EMTV PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 24. März 2017 um 11:31 Uhr

Die 2. Damen fuhren am Sonntagnachmittag zum Auswärtsspiel nach Elmshorn. Es waren wieder 10 Spielerinnen dabei.

Das Hinspiel gewannen wir damals unerwartet und knapp. Die Marschroute sollte dieses Mal die Gleiche sein, ein Sieg sollte her, um Elmshorn weiter auf Abstand zu halten und den 4. Tabellenplatz zu sichern.

 

Wir fingen an wie die Feuerwehr und konnten nach 5 Minuten ein 12:0 für uns auf der Anzeigetafel lesen. Super Start, aber ging es auch so weiter?

Leider Nein! Elmshorn erkämpfte sich Punkte und kam bis zum Viertelende auf 14:7 heran.

Im 2. Viertel erzielte Elmshorn innerhalb von 2 Minuten nochmal 7 Punkte, was den Ausgleich 14:14 bedeutete. Daraufhin musste reagiert werden und alle 5 Spielerinnen aufm Feld wurden ausgewechselt und gegen 5 frische Kräfte ersetzt. In dieser Phase schafften wir es dann wieder besser, unsere Systeme zu laufen und standen auch in der Verteidigung besser. Somit ließen wir in 8 Minuten soviele Punkte zu wie wir vorher in 2 Minuten zuließen (7) und erzielten selber 13. (Auch durch Luisas Last Second Dreier, der nach einem Tanz auf dem Ring doch noch den Weg in den Korb fand.)

Halbzeitstand 27:21 für uns.

Im dritten Viertel probierten wir unsere Zone aus, was uns nur mäßigen Erfolg brachte. Wir ließen zwar nur 11 Punkte zu, hatten aber fast keine Ballgewinne und erzielten dadurch selbst auch nur 11 Punkte. (38:32)

Im letzten Viertel stellten wir wieder um und konnten davon ziehen. Nachdem in der 33. Minute eine der besten Spielerinnen von Elmshorn mit ihrem 5 Foul ("T") heraus flog, konnten wir uns erstmal eine 9 Punkte Führung erspielen (´36. Minute). Nach einem schnellen 3er und 2 weiteren Punkten schmolz der Vorsprung auf 4 Zähler und wir mussten uns doch noch mal zusammen reißen. Durch einen erfolgreichen Korb und 3 von 4 erfolgreichen Freiwürfen hielten wir den Vorsprung bei 4 Punkten und gewannen letztendlich mit 52:48.

Fazit: Gut begonnen, aber leider zu viele Schwächephasen erlaubt. Die 3 Topscorerinnen der Gegner gut abgeschirmt und somit wenig Punkte zugelassen. Die Chancenverwertung von freien Aktionen ließ allerdings sehr zu wünschen übrig.

Der nächste Gegner heißt Buchholz und ist bei uns im "heimischen" Thedenstraßen"garden" zu Besuch (Leider wurde unser Heimspiel auf Sonntag 13:30 Uhr Halle Thedestraße gelegt. Obwohl der Steinwiesenweg Samstagnachmittag und Abend frei ist...)

Es haben gespielt: Jule, Katrin, Anne, Vanessa, Sophia, Luisa, Lena, Sandra, Kim und Franzi.

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.
 

Sharks Hamburg

Suche in allen Beiträgen

 

DBB-Teamplayer


Partner und Sponsoren

Banner
Banner
Banner