Startseite 1.Herren 1. Herren verlieren zum Saisonabschluss knapp bei Meister Bergedorf

BBallBlog

Bakets4Charity 2012 Der Film

Banner

Anmelden



1. Herren verlieren zum Saisonabschluss knapp bei Meister Bergedorf PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 12. April 2017 um 19:35 Uhr

Im letzten Spiel der Saison ging es für beide Teams nur noch um Punkte, denn der Tabellenplatz war jeweils schon fix. Die 1. Herren auf Platz 4 konnten ein wenig den Partycrasher spielen, da Bergedorf am vorherigen Spieltag die Meisterschaft gesichert hatten.

Im ersten Viertel setze sich Bergedorf allerdings schnell etwas ab und war mit 10 Punkten in Führung. Sie konnten insbesondere ihre bekannten Stärken unter den Körben ausspielen. Zum Viertelende fing sich die BGW-Offensive etwas und es konnte auf 15:21 verkürzt werden.

Das zweite Viertel war auf beiden Seiten geprägt von der Verteidigung und es blieb knapp. Zur Halbzeit des punktearmen Spiels stand es 33:29 für die Gastgeber. Diese kamen im Anschluss aber deutlich besser aus der Pause und setzen sich wieder zweistellig ab. Kurz wirkte es, als ob das Spiel die entscheidende Wendung genommen hatte. In den letzten Minuten des dritten Viertels gelangen der BGW jedoch eine Reihe von defensiven Stops und ein kleiner Lauf in der Offensive. Bei 6 Punkten Rückstand (46:52) war die Siegchance vor dem Schlussviertel für die 1. Herren noch gegeben.

Bergedorf hielt aber weiter die Führung und ließ die BGW nicht wirklich an der Wende schnuppern. Das Team gab aber nicht auf und wurde fast noch mit dem Sieg belohnt. Zwei Minuten vor Ende verkürzte zunächst Jakob Schilk mit einem And-One 68:69. Bergedorf konnte auf der Gegenseite nicht punkten und Daniel Musché gelang ein Treffer aus der Mitteldistanz zur 70:69 BGW-Führung. In der Schlussminute wurde es turbulent, obwohl nur noch ein Korb fiel. Dies war ein Dreier der Bergedorfer zum Endstand von 70:72 aus BGW-Sicht. Zwei Mal hatten die 1. Herren noch Abschlussgelegenheiten, konnten aber keinen der beiden erfolgreich abschließen.

 

Statistiken zum Spiel

Abschlusstabelle der 2. Regionalliga Nord

 

So endete eine insgesamt erfolgreiche Saison mit einer etwas enttäuschenden Niederlage, auch wenn es nicht mehr um wirklich etwas ging. Nur 18 Treffer bei 35 Versuchen von der Freiwurflinie sind bei einem so knappen Ergebnis extrem ärgerlich. Der letztlich erreichte vierte Tabellenplatz mit einer Bilanz von 14 Siegen und 8 Niederlagen ist das bisher beste Abschneiden der BGW-Herren im vierten Jahr 2. Regionalliga – und dass mit einem fast unveränderten Kader und einer Teilnahme als Nachrücker nach sportlichem Abstieg im letzten Jahr. Grundstein des Erfolgs war die Verteidigung: das Team von Coach Leo Mosley kassierte insgesamt die wenigsten Punkte aller Teams der Liga. Die Offensive war ziemlich ausgeglichen, was die Punkteverteilung angeht. Den höchsten Punkteschnitt pro Spiel legten dabei Daniel Musché mit 17,4 und Jakob Schilk mit 13,1 auf.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle treuen und gelegentlichen Fans für die Unterstützung während der Saison! Bis zum Herbst und der nächsten Saison BGW Herren-Regionalligabasketball.

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.
 

Sharks Hamburg

Suche in allen Beiträgen

 

DBB-Teamplayer


Partner und Sponsoren

Banner
Banner
Banner