Startseite 1.Herren 1. Herren nach Niederlage in Itzehoe wieder siegreich

BBallBlog

Bakets4Charity 2012 Der Film

Banner

Anmelden



1. Herren nach Niederlage in Itzehoe wieder siegreich PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 04. Februar 2018 um 14:11 Uhr

Am letzten Wochenende mussten die 1. Herren ihr zweite Saison-Niederlage einstecken. Gegen die zweite Mannschaft der Itzehoe Eagles hieß es am Ende 67:78. Am gestrigen Samstag fand das Team von Coach Leo Mosley aber wieder zurück in die Spur und gewann zuhause gegen Bramfeld mit 76:66.

 

Das junge Team aus Itzehoe zog den 1. Herren mit einer starken Verteidigung den Zahn. Sie machten bereits im Spielaufbau viel Druck am Ball und erzwangen so sehr viele BGW-Ballverluste. Das ganze Spiel über kam so selten ein flüssiges Offensivspiel für die BGW zustande. Itzehoe führte das ganze Spiel über knapp und konnte am Ende den Vorsprung sogar noch in den zweistelligen Bereich bringen.

Gegen den Stadtrivalen vom Bramfelder SV standen die 1. Herren nun etwas unter Druck, den Rückstand auf Tabellenführer Eimsbüttel nicht weiter anwachsen zu lassen. Coach Leo musste zusätzlich auf Top-Scorer Levi Levine verzichten. Trotzdem fanden die 1. Herren gut ins Spiel und waren insbesondere in der Verteidigung das ganze Spiel über auf dem gewohnt starken Niveau: In der ersten Halbzeit wurden Bramfeld nur insgesamt 25 Punkte erlaubt. In der Offensive konnte der Ball auch wieder besser als gegen Itzehoe bewegt werden, nur die Wurfquote ließ zu wünschen übrig, sowohl aus dem Feld als auch von der Freiweuflinie. Die Bramfelder foulten viel, sodass die 1. Herren insgesamt 36 Freiwurfversuche hatten, von denen nur durchschnittliche 23 verwandelt wurden.

Zur Halbzeit lag die BGW-Führung bei 36:25. Das dritte Viertel war durch drei Läufe gekennzeichnet: Zunächst steigerten die 1. Herren die Führung auf 47:30, bevor Bramfeld mit einem 11:0-Lauf wieder auf 41:47 herankam. Die letzten 6 Punkte des Viertels gehörten aber wieder der BGW. In einem ausgeglichenen letzten Viertel brachten die 1. Herren den Sieg dann sicher über die Zeit.

Alle 11 Spieler konnten punkten, auch Neuzugang Ali Kabucku mit 4 Zählern. Am treffsichersten waren Jakob Schilk (16), Daniel Musché (15) und Daniel Heiland (14). Am nächsten Wochenende geht es mit dem Viertelfinale im Hamburger Pokal weiter und das ausgerechnet gegen den Liga-Toprivalen vom Eimsbütteler TV. Das Spiel findet auf neutralem Boden des Gymnasiums Bramfeld (Höhnkoppelort 24) statt und beginnt am 11.2. um 17.00 Uhr.

 

Statistiken gegen Bramfeld

Tabelle der 2. Regionalliga Nord

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.
 

Sharks Hamburg

Suche in allen Beiträgen

 

DBB-Teamplayer


Partner und Sponsoren

Banner
Banner
Banner