Startseite 3. Damen Die 2. Damen erobern die Tabellenspitze

BBallBlog

Bakets4Charity 2012 Der Film

Banner

Anmelden



Die 2. Damen erobern die Tabellenspitze PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 21. Februar 2018 um 11:46 Uhr

Beim ersten von zwei Spitzenspielen direkt hintereinander gewannen die 2. Damen gegen die zweite Vertretung vom SC Rist Wedel mit 55:47 (41:34, 16:20, 8:14). Erfolgreichste Werfer waren Genevive (11) und Lena (20). Durch den Ausfall von Melli (krank) und Ingas längere Abwesenheit starteten wir mit Lena, Sophia, Jule, Franzi und Anne in das Spiel.

 

Im ersten Viertel gelang uns nicht viel. Anne machte in der 6. Minute den 6:6 Ausgleich doch dann erwischte Wedel den besseren Abschluss des Viertel die #7 erzielte 6 von 8 Punkten und wir nur noch 2 durch Gen zum 8:14 Viertelstand.

In den ersten 5 Minuten des 2. Viertels erlaubten wir den Gegnerinnen keinen Korb und pirschten uns so langsam zum 14:14 Ausgleich heran. Der gelang Sophia durch 2 verwandelte Freiwürfe. Danach gelang uns jedoch nicht mehr viel nur noch Lena erzielte einen schönen Sprungwurf, die Rister hingegen erzielten noch 6 Punkte und wir gingen mit einem 16:20 in die Kabine.

In der Halbzeitpause erinnerten wir uns daran Druckvoll spielen zu wollen und den Gegner zu Fehlern zu zwingen. Wir brachten Brianne auf die Point Guard Position und Lena konnte sich somit mehr auf ihr Scoring konzentrieren. Zuerst verpufften jedoch unsere vielen Ballgewinne noch in unüberlegten oder nicht erfolgreichen Versuchen, doch als wir in der 25 Minute mit dem Rücken zu Wand standen (20:29) entschlossen sich die Mädels jetzt Punkt um Punkt aufzuholen. Angeführt von vielen guten Steals von Sophia, setzte sie ihre Mitspielerinnen mit zahlreichen Assists in Szene und über 24:29 und 29:31 gelang uns endlich die Führung. Nach gutem Passspiel stand Gen allein an der 3er Linie und netzte zum 32:31 ein. Jetzt waren wir endgültig im Spiel und erzielten noch weitere 7 Punkte bis die Wedeler wieder einen Korb erzielen konnten. Zugute kamen uns außerdem die Teamfouls von Wedel, so dass wir häufig an die Linie gehen konnten und das Viertel 25:14 gewannen.

Das letzte Viertel war wiederum relativ ausgeglichen, es wurde jetzt auf unsere Seite wieder mehr gewechselt (im dritten Viertel sollte der Spielfluss nicht zerstört werden) und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Wir waren in der Defense unkonzentrierter und schenkten Wedel 9 Freiwürfe (5 Treffer) und selbst durften wir keine Freiwürfe mehr werfen. Trotzdem gewannen wir auch dieses Viertel mit 14:13 und gingen verdientermaßen als Sieger vom Platz.

Wir konnten nach dem verkorksten 1. Viertel alle anderen Viertel gewinnen und besonders im dritten Spielabschnitt zeigten wir wozu wir offensiv und defensiv in der Lage sind. Spielen wir mit der gleichen Intensität auch am Wochenende gegen die 3. Damen haben wir gute Chancen auf einen Sieg. Am Samstag um 17:30 Uhr heißt es dann BGW 2 gegen BGW 3 im Steinwiesenweg. Wir sind gespannt, denn wir haben seit 9 Spielen nicht mehr verloren und erinnern uns ungern an die erste Partie zurück, wo wir super spielten aber trotzdem der Sieg an die 3. Damen ging. Wir sind nun Tabellenführer und haben alles selbst in der Hand. Ausruhen können wir uns darauf aber nicht, denn die 3. Damen sind stark und nicht zu unterschätzen. In den 3 Spielen bisher konnten wir noch keinen Sieg verbuchen. Also wird es mal langsam Zeit!

Es spielten: Anne (7), Brianne (2), Franzi(3), Gen(11), Inga(2), Jule(2), Katrin, Lena(20, 4/4) und Sophia(8, 8/10).

Die Freiwurfquote war mit 16/24 (66,7%) OK.

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.
 

Sharks Hamburg

Suche in allen Beiträgen

 

DBB-Teamplayer


Partner und Sponsoren

Banner
Banner
Banner