Startseite Teams Herren 2. Herren 2. Herren: Einer für alle. Alle für einen.

BBallBlog

Bakets4Charity 2012 Der Film

Banner

Anmelden



2. Herren: Einer für alle. Alle für einen. PDF Drucken E-Mail
2. Herren
Freitag, den 21. September 2018 um 18:11 Uhr

Förster vs. Ottensen: 68:55

Wenn das Team noch nicht so richtig will, kommt es eben auf den Einzelnen an. Und andersrum.


Und damit ein herzliches Willkommen zur neuen Kraftförster-Saison! Wie bereits in den Vorjahren ging es dann auch dieses Jahr einigermaßen überraschend wieder los. Wobei man sagen muss, dass die Trainingsbeteiligung in den letzten Wochen deutlich besser war als in den letzten Jahren kurz bevor die Saison wieder losging.

Und so haben sich nach 11 Leuten am Freitag beim Abschlusstraining auch zum ersten Spiel der neuen Saison gleich 11 mehr oder weniger frische Förster eingefunden (immerhin war es Sonntag, 19.30 Uhr - genau unsere Zeit also). Mindestens zwei mit Kater. Mindestens zwei mit kleineren Wehwechen. Mindestens zwei in entsprechender Frühform. Mindestens zwei mit Sonntagabend-Form. Und noch CJ als Neuförster in seinem Premierenspiel.

Oder andersrum: Im Schnitt so 3 Förster in Normalform.

Wenn man das also anders berechnet, standen im Schnitt dann auch immer so 3 Förster auf dem Feld, die in dem Moment ganz gut drauf waren. Im ersten Viertel vielleicht sogar vier. Dafür im 3. Viertel eher so keiner.

Aber das Schöne am Mannschaftssport ist doch, dass man sich aufeinander verlassen kann. So haben sich im ersten Viertel gleich 6 Spieler auf dem Scoreboard zeigen können und dabei eine erstaunliche Quote von außen an den Tag gelegt: 6 Dreier wurden direkt mal reingelötet. Darunter auch direkt einer von Neuzugang CJ und ganz starke 3 in Folge von Maddin zum Ende des Viertels.

Das sorgte mit 13 Punkten Vorsprung nach 10 Minuten erstmal für Ruhe.

Und die war auch nicht ganz unwichtig, denn schon in Abschnitt 2 lief es schon nicht mehr ganz so optimal. Ottensen kam besser ins Spiel und schaffte es vor allem, die Verteidigung zu optimieren, so dass das Viertel mit einem Punkt an die Gäste ging. Bemerkenswert trotzdem: zum Ende des zweiten Viertels ist tatsächlich jeder Förster auf dem Scoreboard aufgetaucht (Naja: Rami und Ole erstmal nur mit 0 von 2 von der Freiwurflinie – aber immerhin).

Während also im ersten Abschnitt einzelne Lichtblicke einzelner Spieler den Unterschied ausmachten (vor allem Maddin), zeichnete sich in den zweiten 10 Minuten ab, dass das Team zu diesem Zeitpunkt noch nicht richtig harmoniert.

Das – fast schon traditionell schlechte – dritte Viertel zeigte es dann ganz deutlich: Ottensen kam gut in Fahrt und wir konnten nicht wirklich was dagegen setzen: hinten nicht richtig organisiert schleuderten die Gäste auch mal fix 5 Dreier in den Korb. Und vorne lief mal original gar nix mehr zusammen: Erst in der 28. Minute konnte Lars den ersten Punkt der zweiten Halbzeit für uns einfahren. Zu dem Zeitpunkt war Ottensen dran und ging in der 30. Minute sogar erstmals (und immerhin auch zum einzigen Mal) in Führung.

Gut, wenn sich dann doch einer entschließt, mal seine individuellen Qualitäten rauszuholen: Larsi hat sich unter dem Brett schön ins Spiel gebissen und uns mit 8 Punkten zwischen der 27. und 31. Minute im Spiel gehalten.

Das wollten dann die anderen jetzt auch nicht so einfach auf sich sitzen lassen: Simon hat dann doch noch kurzfristig sein Händchen gefunden und auch Rami und BJ konnten mit wenigen, aber wichtigen Punkten das Spiel letztlich positiv gestalten. Und während es vorne dann die Einzelaktionen waren, fand sich hinten dann doch noch das ganze Team und hat nur noch drei Körbe aus dem Feld zugelassen.

Am Ende waren es dann doch ein schöner Auftaktsieg mit 13 Punkten Vorsprung. Und da es sich auch Larsi und CJ nicht haben nehmen lassen, auch noch ein „T“ mit nach Hause zu nehmen, sind auch die nächsten Kisten Bier gesichert. In diesem Sinne noch einmal ganz herzlich Willkommen bei den Förstern, CJ!

via kraftförster.de

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.
 

Sharks Hamburg

Suche in allen Beiträgen

 

DBB-Teamplayer


Partner und Sponsoren

Banner
Banner
Banner