Startseite Teams Damen 1. Damen Zweiter Sieg im zweiten Ligaspiel der 1. Damen

BBallBlog

Bakets4Charity 2012 Der Film

Banner

Anmelden



Zweiter Sieg im zweiten Ligaspiel der 1. Damen PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 24. Oktober 2018 um 13:26 Uhr

Am Samstag ging es in die zweite Partie der Saison gegen den Kieler TB.
Nach dem knappen Sieg gegen Lüneburg war allen klar, dass auch in diesem Spiel für den Sieg hart gekämpft werden muss. Motiviert starteten wir in das erste Viertel und Anne setzte gleich die ersten Akzente.

Das Spiel war sehr schnell auf beiden Seiten und wir kamen in einen guten Spielfluss.
Die guten Anspielmöglichkeiten wurden gesehen – fehlte es auch bei den Pässen noch an der erforderlichen Präzision. Das hohe Tempo endete auf beiden Seiten des öfteren in Turnovern und so stand es bis zwei Minuten vor Viertelende 7:2.
Kiel konnte bis zur Viertelpause noch gut ihre Chancen verwerten und wir gingen mit der mageren Ausbeute von 9:8 ins zweite Viertel.

Auch im zweiten Viertel wurde auf beiden Seiten hart um die Bälle gekämpft und bei uns in der Manndeckung ordentlich rotiert. Miriam zeigte, wie schon im ersten Spiel, einen harten Drive zum Korb und steuerte 6 der 9 Punkte bei. Das Spiel bot weit mehr als es der magere Halbzeitstand von 18:20 vermuten lässt.

Nach einer kurzen Verschnaufpause in der Halbzeit starteten wir ins dritte Viertel.
Alle waren bereit für den Sieg alles zu geben und neben Anne und Miriam fanden nun auch bei den anderen die Würfe ihr Ziel. Es wurde besser ausgeboxt und nach wie vor ging es im Angriff mit Tempo nach vorne. Gen’s Dreier zum Ende des Viertels brachte uns ein kleines 5 Punkte Polster.

Das letzte Viertel war noch einmal von vollem Defense Einsatz geprägt und unsere Center haben sich unermüdlich weiter zum Korb gearbeitet und das Team hat als Einheit auf dem Feld gekämpft. Trotz des knappen Spielstandes haben wir weitestgehends Ruhe bewahrt. Drei Minute vor Spielende wollte auf Kieler Seite kein Ball mehr den Korb finden und so konnten die Führung weiter ausbauen und das Spiel mit 51:41 für uns entscheiden. Ein absoluter Arbeitersieg – unser Einsatz wurde belohnt! Nun wird bis zum nächsten Spiel in zwei Wochen weiter an den ‚Problemzonen‘ gefeilt.

Besonders zu erwähnen sind Anne (13) und Miriam (12) die als ‚power tower‘ für den Löwenanteil der Punkt gesorgt haben. Dicht gefolgt von Gen (10), die wohl die meisten PS der Liga hat und mit ihrer Penetration ein ums andere Mal ihre Gegenspielerinnen hinter sich lief.

Es haben gespielt Frauke, Bobby, Kim, Melanie, Sandra, Sophia, Miriam, Anne, Vannssa, Gen & Forty.

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.
 

Sharks Hamburg

Suche in allen Beiträgen

 

DBB-Teamplayer


Partner und Sponsoren

Banner
Banner
Banner