Startseite Teams Damen 1. Damen 64:55 Sieg der 1. Damen von BG Hamburg West gegen den Ahrensburger TSV – Melanie Koppel on fire!

BBallBlog

Bakets4Charity 2012 Der Film

Banner

Anmelden



64:55 Sieg der 1. Damen von BG Hamburg West gegen den Ahrensburger TSV – Melanie Koppel on fire! PDF Drucken E-Mail
Montag, den 05. November 2018 um 18:56 Uhr

Hochmotiviert ihren dritten Sieg in der Liga einzufahren, traf das 1. Damenteam von BG Hamburg West in Ahrensburg ein. Vor dem Spiel ließ Coach Daniel Musche bereits klare Worte fallen: „Ahrensburg ist ein sehr junges Team, sie werden versuchen das Spiel sehr schnell zu machen. Lasst euch nicht überrennen, haltet dagegen und spielt eure Erfahrung aus!“

Die Gegner aus Ahrensburg begannen tatsächlich bereits beim Aufwärmen mit intensiven Defense und Sprintübungen angeleitet von ihrem Coach. Davon ließen sich die BG Westlerinnen aber keineswegs beeindrucken. Melanie Koppel eröffnete das Spiel in der 1. Minute mit einem 3er aus der Corner und das sollte nicht der letzte 3er bleiben. Durch je zwei weitere schnelle Punkte von Sophia Emamifard und Anne Hollensen, stand es bereits nach 2 Minuten 7:0 für BG West. Lange konnte die Führung allerdings nicht gehalten werden, da Fayaz von Ahrensburg in der Lage war 7 Punkte hintereinander zu erzielen. Den Run der Gegner und das sehr laufintensive Spiel wusste Coach Daniel Musche mit einer Auszeit zu stoppen. Mit einer knappen Führung für BG West (17:16) beendete man das 1. Viertel. An das punktereiche vorangegangene Viertel konnten allerdings beide Teams im 2. Viertel nicht anknüpfen und so ging man mit 26:23 aus Sicht von BG West in die Halbzeitpause.

Die Führung konnte im 3. Viertel nicht weiter ausgebaut werden, da BG West insbesondere unter dem Korb viele einfache Würfe daneben legte. Und so blieb es weiterhin spannend. In der 38. Minute war Ahrensburg in der Lage durch 4 erfolgreiche Freiwürfe den Ausgleich zu einem Spielstand von 55:55 zu erzielen. Doch BG West behielt die Nerven. Frauke Bretzger erzielte einen starken Lay-Up mit Foul gegen zwei Gegenspieler, dicht gefolgt von einem weiteren Treffer von der 3-Punkte-Linie von Melanie Koppel. Ahrensburg war dieses Mal nicht in der Lage ihre Freiwürfe zu verwandeln. Melanie Koppel nun völlig on fire, erzielte einige Sekunden vor Schluss einen weiteren 3er von insgesamt 5 verwandelten 3ern und 21 Punkten. Das Spiel war entschieden und der Jubel groß!

Nach dem Spiel ging es für das Team noch zum gemütlichen Burger essen und Cocktail trinken in die Schanze.

 

Melanie Koppel (21/5), Miriam Sommerstedt (12), Anne Hollensen (8), Sandra Bormester (6), Sophia Emamifard (6), Frauke Bretzger (5), Kim Sobania (2), Vanessa Wolgien (2), Nina Fortnagel (2)

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.
 

Sharks Hamburg

Suche in allen Beiträgen

 

DBB-Teamplayer


Partner und Sponsoren

Banner
Banner
Banner