Startseite

BBallBlog

Bakets4Charity 2012 Der Film

Banner

Anmelden



W15L kämpft um die Meisterschaft! PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 13. Februar 2015 um 15:53 Uhr

Die W15L spielt morgen am Sa., 14.2.15 um 13.30 Uhr im Steinwiesenweg gegen HAHI.
Wer dieses Spiel gewinnt sichert sich vorzeitig die Hamburger Meisterschaft.

Erfahrungsgemäß bringt HAHI immer eine sehr große Fangemeinde mit, hängt Plakate auf und macht viel Krach.
Unsere Mädchen brauchen viel Unterstützung. Bitte kommt zahlreich in die Halle und feuert sie an.

Euch wird ein hochklassiges Spiel in dieser Altersgruppe geboten. Sowohl von HAHI als auch von uns spielen einige Mädchen schon gemeinsam in der WNBL.

Nele

 
W13 erkämpft sich den dritten Platz beim Qualifikationsturnier für die Leistungsrunde PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 11. Juni 2015 um 21:12 Uhr

Nachdem im ersten Spiel gegen Wedel noch nicht viel lief und sowohl die Verteidigung als auch das Zusammenspiel nicht so gut klappte, Bramfeld kein nennenswerter Gegner war, die Ottenserinnen mit ihrem harten Spiel ein schwerer Sieg am Samstag waren, kam dann am Sonntag die erwartete Niederlage gegen die starken Ahrensburgerinnen. Hatten die Mädchen im ersten Viertel viel zu viel Respekt vor ihrem Gegner, kamen sie aber dann besser ins Spiel. Im Spiel um den dritten Platz begannen sie gleich von Anfang an mit einer starken Teamleistung in der Defense und gingen in Führung, die sie auch nicht mehr abgaben. Das Team eroberte sich in der Verteidigung die Bälle und Genevive bekam den Pass, hatte einen guten Lauf und machte vorne viele Punkte. Auch den anderen Spielerinnen gelangen nun vorne gute Korbleger oder Rebounds. Alle Spielerinnen konnten in diesem Turnier punkten und können stolz auf ihre Leistungssteigerung sein.

Nele

 
Lotto Hamburg Basketball Pokal mit drei BGW-Teams PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 17. Februar 2017 um 19:25 Uhr

Es ist eine Premiere für die BGW und wahrscheinlich auch in der Pokalgeschichte: Gleich drei Mannschaften aus Lurup und Eidelstedt stehen unter den letzten acht Teams im Rennen um den Hamburger Basketball Pokal 2017!

Bei den Damen stehen sich im ersten Halbfinale des Tages in der Sporthalle Wandsbek Morgen um 13.15 Uhr die 1. und die 2. Damen gegenüber. Somit heißt es 1. Regionalliga und Titelverteidiger gegen Oberliga. Die 2. Damen werden alles geben, um den Favoriten zu ärgern. Auch im anderen Halbfinale steht ein etwas ungleiches Duell an. Eimsbütteler TV 2 aus der Stadtliga spielt gegen die zwei Klassen höher vertretenen Damen der BG Harburg-Hittfeld. So oder so wird eine Damen-Mannschaft der BGW im Finale stehen. Dieses steigt am Sonntag um 16.00 Uhr.

Auch die Regionalliga-Herren der BGW sind als Titelverteidiger noch dabei. Sie bestreiten das letzte Halbfinale am Samstag um 19.30 Uhr. Gegner ist Ligarivale Eimsbütteler TV. In der Saison konnten die 1. Herren beide Spiele gewinnen. Das Rückspiel fand erst vor zwei Wochen statt und ging knapp mit 75:71 an die BGW. Es verspricht also ein spannendes Spiel zu werden. Die zweite Halbfinalpartie heißt Bramfelder SV (2. Regionalliga) gegen die BG Harburg-Hittfeld (Oberliga).

Für die BGW besteht an diesem Pokalwochenende die ziemlich einmalige Chance auf ein Triple-Double der besonderen Art, wenn sich sowohl Damen als auch Herren zum dritten Mal in Folge den Titel holen sollten. Die Teams freuen sich auf ein gelungenes Event und zahlreiche Unterstützung in der Halle!

 

 
Das liebe Gute Vierte Viertel PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 14. Oktober 2015 um 18:47 Uhr

 

Kieler Wheeler gegen BGW 52:35

Am letzten Wochenende ging es mit unserer Saison weiter. Diesmal mussten wir in die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein. Gegen den Aufstieg Aspiranten Kieler Wheeler wollte man keine klatsche abholen. Die komplette Mannschaft hatte Trainer Ertel zur Verfügung. Das Spiel begann sehr gut, die Mannschaft hellwach in der Verteidigung und man war auf Augenhöhe mit den Kieler. Lars Binder traf im ersten Viertel für die BGW und Timo Nabil verwandelte 2 Korbleger, sodass man im ersten Viertel mit 10:6 in Front war. Das zweite Viertel war ebenfalls auf Augenhöhe man ging mit 19:25 in die Pause. Kein Grund zur Besorgnis. Das Drittel Viertel war ein Schlagabtausch mit sehr vielen Körben auf beide Seiten. Oliver Seher und Timo Zelewski schossen sich richtig warm. 14:19 nur das Viertel Ergebnis für Kiel. Dann das letzte Viertel. Einen einzigen Korb verwandelt die BGW noch, das wars.....mit 35:52 hieß der Sieger Kieler Wheeler. Coach Ertel: ich bin sehr zufrieden, schade das der Korb zugenagelt war.

 

MTV Braunschweig - BGW 45:36

 

Das zweite Spiel ging es gegen Braunschweig wo man letzte Saison noch zwei Mal gewinnen konnte. Die BGW legt auch wieder ein Feuerwerk los und ging mit 14:10 in Front. Die Braunschweiger kamen nun über ihren langen Center auch in die Gänge und zur Halbzeit stand es 24:20 für die BGW. Dann war die Kraft oder konzentration nicht mehr da, so das man im dritten Viertel sogar 32:31 noch führte aber man schwamm förmlich. Dann wieder das letzte Viertel, wieder konnte man nur zwei mickrige Körbe erzielen und dies Gegner machte 7! Sieger MTV Braunschweig? Trainer Ertel: ich habe solche Spiele noch nicht gehabt, zwei mal verlieren wir ein Spiel im letzten Viertel. Daran werden wir arbeiten.

 

Die nächsten Spiele sind dann am 31.10.15 in unserer Halle, wir brauchen viel Unterstützung da wir auch wieder gegen einen Aufstieg Aspiranten spielen.

 
Damen holen den Pokal - Herren unterliegen im Finale PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 22. Februar 2017 um 21:26 Uhr

Es hat nicht ganz gereicht zum Pokal Triple-Double, also drei aufeinander folgenden BGW-Pokalsiegen bei Damen und Herren. Am Ende sicherten sich die 1. Damen wieder souverän den Lotto Hamburg Pokal, während sich die 1. Herren im Finale Ligakonkurrent Bramfeld geschlagen geben mussten.

Weiterlesen...
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 5 von 129
 

Sharks Hamburg

Suche in allen Beiträgen

 

DBB-Teamplayer


Partner und Sponsoren

Banner
Banner
Banner