Es hat nicht gereicht für die Rollis Drucken
Montag, den 12. März 2018 um 16:46 Uhr

Derby Zeit war angesagt im Madison Dörpsgarden. Wir empfingen am 10.03.2018 den RBV Lüneburg. Diese beiden Spiele waren sehr wichtig für uns und von hoher Brisanz geprägt, da es für uns um die Vizemeisterschaft in der Landesliga Nord ging. Uns reichte schon ein Sieg, um diese feiern zu können.

Wir begannen das erste Spiel sehr zerfahren und hektisch, sodass unsere Abschlüsse drunter leiden mussten und wir nicht immer zum Korberfolg kamen. Wir gingen mit einem zwölf Punkte Rückstand in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte kamen wir besser ins Spiel und rückten wieder an Lüneburg heran. Am Ende mussten wir uns leider mit 46:35 geschlagen geben.

Nun hieß es volle Konzentration für das zweite Spiel gegen Lüneburg. Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel. Beide Teams leisteten gute defensiv Arbeit und es ging mit einem knappen 18:23 für Lüneburg in die Halbzeit.

Auch die zweite Halbzeit begann ziemlich gut für uns, und wir konnten zwischenzeitlich wieder in Führung gehen. Kurz vor Ende der Partie lag Lüneburg mit 6 Punkten in Front. Unser Trainer Denny nahm noch seine letzten Auszeiten und es gelang uns danach tatsächlich noch mit zwei Dreier Würfen die Partie bis zur letzten Sekunde offen zu halten. Am Ende gewann Lüneburg knapp mit 39:37 und konnte uns somit von dem zweiten Platz der Landesliga verdrängen.

Es hat leider nicht sollen sein mit der Vizemeisterschaft. Dennoch können wir stolz sein, was wir erreicht haben, und wollen nächste Saison den Aufstieg fest machen.

Wir bedanken uns bei allen Fans und Unterstützern und hoffen, dass ihr uns nächste Saison wieder so tatkräftig unterstützt.

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.